Was ist Gebärmutterhalskrebs?Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom) ist eine

Was ist Gebärmutterhalskrebs?Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom) ist eine

Was ist Gebärmutterhalskrebs?

Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom) ist eine bösartige Zellveränderung am unteren Ende der Gebärmutter – dem Gebärmutterhals. Er ragt ein Stück in das Scheidengewölbe hinein und öffnet sich mit dem Muttermund. Gebärmutterhalskrebs entsteht in der Übergangszone zwischen der Schleimhaut, die den äußeren Teil des Gebärmutterhalses überzieht, dem Plattenepithel, und der drüsenhaltigen Schleimhaut im Gebärmutterhalskanal. Über 80 Prozent der Tumoren gehen von Plattenepithelzellen aus. Mit einem Anteil von bis zu 15 Prozent wesentlich seltener sind so genannte Adenokarzinome, die aus Drüsenzellen hervorgehen. Jährlich erkranken 6.500 Frauen in Deutschland an Gebärmutterhalskrebs, fast 1.700 sterben daran.
>> mehr

Was sind Humane Papillomviren (HPV)?

Das Humane Papillomvirus - kurz HPV – ist eine Gruppe kleiner DNA-Viren, die Warzen und Krebsvorstufen bis hin zu Krebs im Anogenitalbereich verursachen können. Sie sind die Hauptursache für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs. Das HP-Virus wird fast ausschließlich beim Sex übertragen. Die meisten Menschen stecken sich irgendwann im Laufe ihres Lebens mit diesem Virus an. In der Regel siegt das Immunsystem über das Virus, so dass es unbemerkt von selbst wieder verschwindet. In einigen Fällen können Humane Papillomviren jedoch Gebärmutterhalskrebs auslösen.

Wie kann ich mich schützen?

Es gibt eine Impfung gegen HP-Viren. Diese HPV-Impfung kann vor Gebärmutterhalskrebs schützen. Zusätzlich sollte ein Kondom benutzt werden.
Die HPV-Impfung wird vor dem ersten Sex für Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren empfohlen. Sie besteht aus drei Impfungen innerhalb von sechs Monaten und erfolgt in den Oberarm. Impfen lassen kannst du dich beim Frauen-, Haus- oder Kinderarzt.

Wo kann ich mich beraten lassen?

Der Krebsinformationsdienst (KID) des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg steht für individuelle Anfragen über die kostenfreie Rufnummer 0800 – 420 30 40 täglich von 8 bis 20 Uhr zur Verfügung.

Wo kann ich mich impfen lassen?

Impfen lassen kann man sich beim Frauen-, Haus- oder Kinderarzt.